Junge Menschen im Hofer Land

Kommunale Jugendarbeit

Wir - Für euch!

Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreis Hof stellt sich vor

Die Kommunale Jugendarbeit oder auch Kreisjugendpflege ist die Jugendarbeit, die vom Jugendamt eines Landkreises getragen wird. Wir, als Kommunale Jugendpfleger, sind Fachkräfte in der Verwaltung des Jugendamts und erledigen die Aufgaben im Bereich der Jugendarbeit. Als Partner für unsere Arbeit sehen wir an erster Stelle vor allem Kinder, Jugendliche und junge Menschen an. Des Weiteren arbeiten wir aber auch mit Eltern und Erziehungsberechtigten und Trägern, Gemeinden oder anderen Einrichtungen der Jugend- und Sozialarbeit zusammen. 

Unser Ziel ist es, 

– dass junge Menschen das Recht auf Erziehung zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten haben, 

– die Schaffung positiver Lebensbedingungen für eine kinder- und familienfreundliche Umwelt und Gesellschaft,

– jungen Menschen eine Stimme zu geben und ihre Anliegen und Interessen ernst zu nehmen und umzusetzen.

Johannes Wurm

  • Förderung der Jugendarbeit
  • Außerschulische Jugendbildung
  • Organisation Kinderfilmring Landkreis Hof

Jugendbeteiligung

„Jugendpartizipation bedeutet die verantwortliche Beteiligung junger Menschen an der Gestaltung ihrer Gegenwart und Zukunft. Es ist das aktive und verbindliche Teilhaben, Mitwirken und Mitbestimmen von jungen Menschen an Planungen, Entscheidungen und deren Verwirklichung, soweit das eigene Leben und das der Gemeinschaft betroffen sind.“

Die Beteiligung der jungen Menschen in den Gemeinden ist wichtig, damit junge Menschen bereits heute die Möglichkeit erhalten, verantwortungsbewusst an politischen Entscheidungen in der Gemeinde mitzuwirken, von denen sie morgen betroffen sind. Damit sie bereits als junge Gemeindebürger den Teil erhalten, der ihnen als Mitbürgerin und Mitbürger zusteht. 

Gewährleistet wird die Möglichkeit der Beteiligung junger Menschen und Jugendparlamente und Jugendsprecher in den Kommunen. Jeder junge Mensch kann und darf sich an Jungbürgerversammlungen mit seinen Ideen einbringen und auch als Jugendsprecher sich aktiv in die Geschehnisse seiner Kommune einbringen. 

Förderung der Jugendarbeit

Die Förderung und finanzielle Beteiligung an Aktionen und Projekten der Jugendarbeit ist eine wichtige Aufgabe der Kommunalen Jugendarbeit Landkreis Hof. Hierbei gibt es Möglichkeiten für Eltern und Familien Förderungen für Freizeiten oder Fahrten ins Schullandheim zu beantragen oder auch für Einrichtungen der verbandlichen und offenen Jugendarbeit ihre Räumlichkeiten zu sanieren oder modernisieren. 

Tel.: 09281/57-361

Mail: johannes.wurm@landkreis-hof.de

Stefan Fütterer

  • Spiel- und Jugendmobil
  • Ferienprogramm
  • Ferienfreizeiten
  • Ferienpass
  • Betreuung Ferienpraktikanten
 
VK Ferienfreizeit

Ferienprogramm

In der momentan für viele schwierigen Corona-Situation sehnen sich Familien und gerade die Kinder nach „normalen“ Ferien und Urlaub. In diesem Jahr wird eine Urlaubsplanung, wie wir sie gewohnt sind, leider nicht stattfinden können. Gerade deshalb ist die Kommunale Jugendarbeit versucht, für die Kinder und Familien im Landkreis eine Ferienbetreuung anbieten zu können. Wie diese dann organisatorisch und unter Corona-bedingten Hygieneschutzmaßnahmen stattfinden wird und kann, wird dann nach der aktuellen Lage entschieden und entsprechend angepasst.

Mit unserer Auswahl an verschiedenen Ferienangeboten wollen wir alle jungen Leute von 6 – 25 Jahren und deren Eltern in der Gestaltung der Ferienzeit unterstützen.

Ferienpass

Der als Bonusheft gestaltete Ferienpass beinhaltet eine umfangreiche und interessante Sammlung von Möglichkeiten, mit denen entweder die ganze Familie oder Kinder alleine die Ferien kurzweilig gestalten können.

Mit über 120 verschiedenen Angeboten aus dem Landkreis Hof und der umliegenden Freizeitregion, besteht die Möglichkeit, viele Angebote zu kombinieren, damit ein Ausflug mit der Familie zu einem tollen Ferienerlebnis wird.

Es gibt kostenfreie und vergünstigte Angebote.

Ab dem 2. Mai kann man den Ferienpass in der Gemeindeverwaltung (auch telefonisch) vorreservieren. Dieser kann dann ab 11. Juli abgeholt werden. Der Ferienpass ist aber auch noch während der kompletten  Ferienzeit erhältlich.

Da es auch bei den Ferienpassangeboten zu Corona-bedingten Ausfällen oder Einschränkungen kommen kann, wird der Ferienpass dieses Jahr zu einem Unkostenpreis von  5,- € pro Pass abgegeben!

Tel.: 09292/9679966

Mail: stefan.fuetterer@landkreis-hof.de

X